Gesucht: Typ-2-Diabetes mit unter 40

Der Diabetes Ratgeber möchte in der April-Ausgabe Menschen vorstellen, die höchstens vierzig Jahre alt sind und Typ-2-Diabetes haben. Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen!

von Diabetes Ratgeber, aktualisiert am 05.01.2017

Mitte dreißig, Typ-2-Diabetes: Keine seltene Kombination mehr

Thinkstock/Zoonar

Alterszucker – das war einmal. Mittlerweile erkranken zunehmend mehr junge Menschen an Typ-2-Diabetes. In einem Beitrag in der Aprilausgabe des Diabetes Ratgeber wollen wir den Gründen dafür nachgehen. Dabei möchten wir auch mehrere Menschen mit Typ-2-Diabetes zu Wort kommen lassen.

Wenn Sie maximal vierzig Jahre alt sind und gerne im Diabetes Ratgeber von Ihren Erfahrungen berichten möchten, schreiben Sie bitte direkt an die zuständige Redakteurin Daniela Pichleritsch: pichleritsch@wortundbildverlag.de.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften!



Lesen Sie auch:

Mann mit Diabetes

Diagnose Typ-2-Diabetes: Was sich jetzt ändert »

Nach der Diagnose Typ-2-Diabetes haben Betroffene erst mal viele Fragen. Wir klären die häufigsten. Die wichtigste Antwort vorab: So viel ändert sich gar nicht, wenn Sie es schlau anstellen »

ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Newsletter: Grüne Taste

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Diabetes Ratgeber »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages