Guten Appetit! Gesund essen mit Diabetes

Eine Ernährungsberatung, speziell abgestimmt auf Menschen mit Typ-2-Diabetes. Mit ausführlichen Hintergrundinformationen

aktualisiert am 23.09.2014

Genießen und Diabetes - das ist kein Widerspruch!

iStock/skynesher

Klar, wer Diabetes hat, muss mehr auf seine Ernährung achten als Menschen ohne Diabetes. Aber das heißt nicht automatisch "Verzicht". Genießen und Diabetes - das ist kein Widerspruch!

In unserer Serie "Gesund essen mit Diabetes" erfahren Sie, wie eine abwechslungsreiche, schmackhafte und gesunde Ernährung aussieht. Dazu gibt es jede Menge alltagsnahe Tipps, vom Einkauf über die Zubereitung.


Zusammengestellt haben diese Ernährungsserie Prof. Diethelm Tschöpe, Dr. Young Hee Lee-Barkey und Katrin Hertrampf vom Diabetes-Zentrum am Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen, exklusiv für www.diabetes-ratgeber.net.

Experten, die sich bestens auskennen mit den Wünschen und Bedürfnissen von Menschen mit Diabetes.




Bildnachweis: iStock/skynesher

Schulungsportal www.meine-gesundheitsakademie.de

Lernen, sich gesund zu ernähren

Diabetiker sollte auf ihre Ernährung achten. Bei Meine-Gesundheitsakademie.de lernen Sie, wie Sie das am besten anstellen »

Porträts

Das Autorenteam der Ernährungsserie

Die Autoren der Diabetes-Ernährungsserie sind Mitarbeiter am Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen, Ruhr-Universität ... »

Aktuell

Essen und Trinken bei Hitze

Die tropischen Temperaturen machen dem Kreislauf zu schaffen. Unsere Ernährungs-Tipps helfen, das Sommerwetter besser zu überstehen »

Ernährung: Vorsicht vor Fitness-Versprechen?

Viele Lebensmittel werben mit der Aussicht auf ein aktives Leben. Bei Verbrauchern können solche "Fitness Foods" aber sogar den gegenteiligen Effekt haben, legt eine neue Studie nahe »

Reihenfolge beim Essen beeinflusst Blutzucker

Um steile Blutzuckeranstiege nach Mahlzeiten zu vermeiden, könnte es sich lohnen, Salat und Eiweißbeilage vor den Kohlenhydraten einzunehmen. Darauf deutet eine Pilotstudie hin »

Frühstück: Bei Diabetes gut in den Tag starten

Eier, Müsli, Marmelade und Brötchen sind die Dauerbrenner auf dem Frühstückstisch. Aber sind sie auch für Zuckerkranke gut geeignet? Wir geben Tipps für ein gesundes Frühstück »

Weniger Softgetränke, weniger Diabetes?

Wer täglich ein zuckerhaltiges Getränk gegen Wasser oder ungesüßen Kaffee oder Tee austauscht, verringert vermutlich sein Risiko für Typ-2-Diabetes. Das legt eine britische Studie nahe »

Bildnachweis: iStock/skynesher

ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Praktische Helfer

BMI – Rechner

Ist Ihr Gewicht im grünen Bereich? Berechnen Sie Ihren Body Mass Index interaktiv! »

Körperfett-Rechner

Apfel oder Birne? Die Fettverteilung am Körper beeinflusst die Gesundheit »

Berechnen Sie Ihre BE / KE!

Kein langes Suchen mehr: Unser Austauschrechner liefert Ihnen schnell Ergebnisse »

Frage an die Experten

Finger weg von Pumpernickel?

In meiner Selbsthilfegruppe wurde behauptet, Pumpernickel sei bei Diabetes nicht zu empfehlen. Stimmt das? »

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Diabetes Ratgeber »

Sudoku

Die beliebte japanische Knobelei in unendlichen Variationen hier online spielen »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages