Erbrechen

Übelkeit und Erbrechen können bei Diabetikern neben anderen Ursachen, etwa Magen- oder Darmproblemen, auf eine Ketoazidose hinweisen

06.05.2013

Eine Ketoazidose (Übersäuerung des Blutes) kann sich in Übelkeit äußern


Erbrechen und Übelkeit können bei Diabetikern Zeichen einer Stoffwechselentgleisung mit Ketoazidose sein. Beides kann aber auch als Folge anderer Störungen im Magen-Darmtrakt wie zum Beispiel Infekten vorkommen. Daneben sind viele andere Ursachen möglich. In jedem Fall muss durch eine Blutzuckerkontrolle, ergänzt durch einen Ketontest, geklärt werden, ob ein Insulinmangel besteht.