{{suggest}}


Anis-Sterne

von Angelika Karl, aktualisiert am 04.12.2012

Zutaten (für 35 Stück):

150 g Mehl Type 1050
50 g Puderzucker
100 g Butter oder Margarine
1 kleines Ei
1 EL Anissaat (oder 1 TL gemahlener Anis)
etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale

Außerdem:
Backpapier
Mehl für die Arbeitsfläche
20 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Anissaat in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten. Im Mörser fein zerstoßen.
  • Mehl und Zucker auf die Arbeitsfläche häufen. Das Ei in die Mitte geben. Anis und das Fett in kleinen Stücken darauf verteilen.
  • Alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, evtl. noch etwas Mehl zugeben.
  • 2 Kugeln daraus formen, leicht flach drücken. In Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen.
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  • Die Teigportionen nacheinander auf leicht bemehlter Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher Sterne ausstechen.
  • Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Auf mittlerer Schiene etwa 7 Minuten backen.
  • Abkühlen lassen.
  • Abgekühlte Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte:

Ein Stück enthält etwa 45 Kilokalorien und 0,4 BE/0,5 KE.