Asiatischer Fisch-Wok

Reisgericht mit frischem Gemüse und Seelachsfilet aus dem Wok, garniert mit knackigen Cashewkernen

von Angelika Karl, aktualisiert am 13.06.2016
Fischgericht

Asiatischer Fisch-Wok mit Paprika, Zucchini und Cashewkernen


Zutaten (für eine Person):

65 g Vollkornreis
Salz
150 g Seelachsfilet (frisch oder TK) in breiten Streifen
1 Messerspitze fein gehackter Ingwer
je 1 TL Soja- und Hoisin-Soße (Asienregal)
50 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 EL Sesamöl
1 Möhre
1/4 rote Paprika
50 g Zucchini
1 Frühlingszwiebel
1 EL frische Sojasprossen
mildes Currypulver
Salz
Chiliflocken
1 EL Limettensaft
1 EL Cashewkerne (fettfrei geröstet)
gehackter Koriander

Zubereitung:

  • Reis nach Packungsanweisung garen.
  • Ingwer, Soja- und Hoisin-Soße mit Brühe pürieren.
  • Gemüse in Streifen schneiden, Sprossen abbrausen.
  • Möhre, Paprika, Zucchini und Zwiebelweiß im Wok oder in einer beschichteten Pfanne mit hohem Rand in Öl andünsten.
  • Sprossen zufügen.
  • Mit Curry, Salz und Chili würzen.
  • Mit dem Würzfond ablöschen, zugedeckt 2 Minuten garen.
  • Fisch vorsichtig unterheben, zugedeckt 4 Minuten weitergaren.
  • Mit Limettensaft und Gewürzen abschmecken.
  • Mit Reis servieren.
  • Mit Kernen, Zwiebelgrün und Koriander garnieren. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes