Auberginen–Paprika–Pasta

von Angelika Karl, 18.10.2013
Auberginen-Paprika-Pasta

Zutaten (für eine Person):

75 g Vollkorn–Spaghetti
Salz
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel
1 Messerspitze zerdrückter Knoblauch
100 g Aubergine
1 Fleischtomate (entkernt)
1/4 gelbe Paprika
1 TL roter Balsamico, Salz, Pfeffer (Mühle)
1 Zweig Zitronenthymian
edelsüßes Paprikapulver
Basilikum
2 EL fein gehobelter Parmesan

Für den Salat:
50 g Blattsalat (z.B. Romana)
etwas Rucola
1 Frühlingszwiebel in Ringen
Essig
Salz
Pfeffer
1 TL Olivenöl

Zubereitung:

  • Nudeln bissfest kochen.
  • Zwiebel hacken, Aubergine und Tomate in Würfel, Paprika in Streifen schneiden.
  • Zwiebel, Aubergine und Paprika 3 Minuten in Öl braten.
  • Knoblauch kurz mitbraten.
  • Tomate und Thymianblättchen zugeben.
  • 5 Minuten garen, dabei umrühren.
  • Mit Balsamico und Gewürzen abschmecken.
  • Mit Nudeln, Basilikum und Parmesan anrichten.
  • Dazu Salat.

Nährwerte:

Dieses Gericht enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 5 BE/6 KE.