Ball-Pizzen

Da schlagen große und kleine Fußballfan-Herzen höher: Mini-Pizzen mit Putensalami und frischem Basilikum

von Angelika Karl, 10.06.2014
Minipizza

Mini-Pizzen mit Putensalami


Zutaten (für 12 Mini-Pizzen):

Für den Teig:
400 g Mehl Type 1050
1 TL Salz
1/2 Würfel frische Hefe (20 g) oder 1 Päckchen Trockenhefe
4 EL Olivenöl
Mehl für die Arbeitsfläche

Für den Belag:
1 Dose Pizzatomaten (ca. 800 g)
1 EL Olivenöl
Oregano
Salz
Pfeffer
150 g fettreduzierter geriebener Käse (z.B. Emmentaler, Gouda)
100 g Putensalami in Scheiben
Basilikum

Zubereitung:

  • Mehl mit Salz in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken.
  • Hefe mit 100 ml lauwarmem Wasser verrühren, in die Mulde gießen.
  • Mit etwas Mehl bestreut an einem warmen Ort zugedeckt etwa 10 Minuten gehen lassen.
  • Mit Olivenöl und 100 ml lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Die Teigkugel mit einem Tuch abgedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich ihr Volumen verdoppelt hat.
  • Den Teig in 4 Kugeln aufteilen, diese zu jeweils 3 kleinen Pizzaböden ausrollen.
  • Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen.
  • Backofen auf 220 Grad vorheizen.
  • Für den Belag Tomaten mit Olivenöl, Oregano, Salz und Pfeffer mischen.
  • Tomatenmasse auf dem Teig verteilen.
  • Salami in "Ballrauten" schneiden, Reste auf die Tomaten legen.
  • Pizzen mit Käse bestreuen und mit der "Ball-Salami" garnieren.
  • Auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen.
  • Mit Basilikumblättchen garnieren.

Nährwerte:

Ein Stück enthält etwa 215 Kilokalorien, 10 g Eiweiß, 9 g Fett und 24 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (2 BE/2,5 KE).


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes