{{suggest}}


Christmas Cake

Fruchtkuchen, der in England häufig zu Weihnachten serviert wird

von Diabetes Ratgeber, 02.12.2015
Weihnachtsspezialitäten

Christmas Cake aus Großbritannien


Zutaten für eine 18-cm-Springform (12 Stücke):

450 g gemischte Trockenfrüchte (z. B. Datteln, Aprikosen, Rosinen, Apfelringe, Feigen, Pflaumen)
50 g gehackte Haselnüsse
2  bis 3 TL Lebkuchengewürz
40 g gem. Mandeln
100 g Dinkelvollkormehl
2 TL Backpulver
abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
75 ml Orangensaft
50 g ganze Mandeln (enthäutet)
Semmelbrösel für die Form

Zubereitung:

  • Trockenfrüchte hacken, mit Nüssen und Lebkuchengewürz mischen.
  • Mit 200 ml kochendem Wasser übergießen und fünf Minuten quellen lassen.
  • Kuchenform einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen.
  • Gem. Mandeln, Mehl, Backpulver und Zitronenschale mit den Früchten mischen.
  • Mit Orangensaft zu einem schweren, klebrigen Teig vermengen (evtl. mehr Saft zufügen).
  • In die Form füllen, Oberfläche glatt streichen.
  • Aus den Mandeln ein Muster andrücken, z. B. einen Stern.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 75 Minuten backen.
  • Falls die Mandeln zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
  • Vor dem Verzehr mindestens eine Woche in luftdichter Dose ruhen lassen.

Nährwerte:

Pro Stück ca. 198 kcal, 26 g KH, 2 BE/2,5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes