{{suggest}}


Entenbrust in Holunder­soße mit Maroni-Rösti

Zarte Entenbrust, knusprige Rösti und eine Soße mit Holunder und Birne

von Angelika Karl, 02.12.2019
Entenbrust in Holundersoße mit Wirsing und Maroni-Rösti

Zutaten (für zwei Personen):

50 g gegarte Maronen (vakuumverpackt)
250 g geraspelte Kartoffeln
10 g Mehl Type 1050
Salz
1 Prise Piment
300 g Wirsing in Streifen
6 TL Öl, Pfeffer (Mühle)
Muskat
3 EL Orangensaft
1 Messerspitze abgeriebene Bio-Orangenschale
200 g Entenbrust (ohne Haut und Fett)
1 Rosmarinzweig
1 rote Zwiebel in Streifen
1 Birne (100 g) in Würfeln
etwas Hühnerbrühe (instant)
50 ml Holunderbeersaft (Direktsaft, Apotheke)
1 EL Glühwein
gemahlene Nelken

Zubereitung:

  • Maroni hacken.
  • Mit Kartoffeln, Mehl, Salz, Piment mischen, ziehen lassen.
  • Wirsing in Wasser 10 Minuten garen.
  • Aus der Kartoffelmasse in beschichteter Pfanne in 3 TL Öl Rösti braten, warm hal­ten.
  • Wirsing mit Salz, Pfeffer, Muskat, Orangensaft und -schale würzen.
  • Entenbrust pfeffern, in 2 TL Öl 5 Minuten braten, salzen, warm stellen.
  • Zwiebel, Birne in Bratfett und restl. Öl mit gehacktem Rosmarin 2 Minuten dünsten.
  • Mit Brühe, Holundersaft, Wein, Nelken, Piment kurz köcheln lassen.

Nährwerte: ca. 480 kcal, 3 BE/3,7 KE (pro Person)

Dauer: ca. 30 Minuten

Schwierigkeit: mittel


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes