Entenspieße in Currysoße

Entenbrustspieße mit Ananas und Paprika, dazu Reis und frischer Salat

von Angelika Karl, 19.03.2015
Entenspieße in Currysauce mit Korianderreis und Salat

Entenspieße in Currysoße


Zutaten (für eine Person):

50 g Langkorn-Wildreis-Mix
Salz
gehackter Koriander
125 g Entenbrust (ohne Haut u. Fett)
75 g Ananas
2 Frühlingszwiebeln
1/4 rote Paprika
1 EL Sojasoße
1 Messerspitze gehackter Ingwer
edelsüßer Paprika
1 TL Limettensaft
1/2 TL Honig
1 1/2 TL Öl
1/2 TL Curry
3 EL Hühnerbrühe (Instant)
1 EL Sauerrahm
Spieße

Für den Salat:
75 g Blattsalat (Endivie, Eichblatt)
50 g Gurkenwürfel
Weißweinessig
Salz
Pfeffer
1 TL Öl
Zwiebelgrün

Zubereitung:

  • Ananas und Entenbrust in Würfel, Paprika in Stücke schneiden.
  • Reis garen, mit Koriander mischen.
  • Ente mit Ananas, Zwiebelstücken (ohne Grün) und Paprika auf Spieße schieben.
  • Sojasoße mit Ingwer, Salz, Paprikapulver, Saft, Honig sowie 1 TL Öl verrühren.
  • Spieße bepinseln, zugedeckt 15 Minuten ziehen lassen.
  • Mit Marinade in restlichem Öl braten.
  • Warm halten.
  • Bratfond mit Brühe lösen, aufkochen.
  • Curry und Rahm einrühren, abschmecken.
  • Spieße in Soße mit Reis anrichten. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes