{{suggest}}


Gebackene Lachsforelle auf Wurzelgemüse

Lachsforelle mit Nusspanade aus dem Ofen – als Beilage gibt es Gemüse und Petersilienreis

von Angelika Karl, 09.01.2015
Gebackene Lachsforelle auf Wurzelgemüse mit Zitronenreis

Gebackene Lachsforelle auf Wurzelgemüse


Zutaten (für eine Person):

50 g Vollkornreis
Salz
etwas abgeriebene Bio-Zitronenschale
gehackte Petersilie
125 g Lachsforellenfilet (evtl. mit Haut)
10 g gehackte Haselnüsse
15 g Paniermehl
gemahlener Koriander und Kümmel
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Olivenöl
1 TL mittelscharfer Senf
1 EL Zitronensaft
1 TL Diätmargarine
1 kleine Petersilienwurzel
1 Möhre
50 g Staudensellerie
50 g Lauch
50 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 EL trockener Weißwein
etwas Selleriegrün

Zubereitung:

  • Reis garen, mit Zitronenschale und Petersilie mischen.
  • Geputztes Gemüse in feine Streifen schneiden.
  • Fisch in eine ofenfeste Form legen.
  • Nüsse ohne Fett kurz anrösten, mit Gewürzen, Paniermehl, Öl, Senf und Zitronensaft mischen.
  • Auf dem Fisch verteilen.
  • Im Ofen bei 200 °C 20 Minuten backen.
  • Gemüse ohne Lauch in Margarine andünsten, mit Brühe und Wein ablöschen.
  • Zugedeckt 5 Minuten garen.
  • Mit Lauch 3 Minuten weitergaren.
  • Salzen und pfeffern.
  • Fisch auf dem Gemüse anrichten, mit Selleriegrün garnieren. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes