{{suggest}}


Gratinierte Spinatnester

Nudelauflauf mit Spinat, Tomaten und Gouda überbacken

von Angelika Karl, 19.02.2016
Gratinierte Spinat-Nester

Gratinierte Spinatnester


Zutaten (für eine Person):

75 g Vollkorn-Linguine
Salz
1 gehackte Zwiebel
1 Messerspitze zerdrückter Knoblauch
2 TL Olivenöl
100 g Blattspinat (frisch/TK)
1 EL fettreduzierte Sahne zum Kochen (15 Prozent Fett)
Saft und etwas abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
bunter Pfeffer aus der Mühle
Muskat
3 halbierte Kirschtomaten
50 ml Milch (1,5 Prozent Fett)
50 ml Gemüsebrühe (Instant)
30 g körniger Frischkäse (Magerstufe)
Chiliflocken
30 g geriebener fettreduzierter Gouda

Zubereitung:

  • Nudeln bissfest kochen.
  • Spinat hacken, mit Zwiebel und Knoblauch in 1 TL Öl andünsten.
  • Mit Sahne, Salz, Zitronensaft, Zitronenschale, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  • Kleine Gratinform mit restlichem Öl ausstreichen.
  • Nudeln in 3 Portionen um die Finger zu Nestern wickeln, hineinsetzen.
  • Mit Spinat und Tomaten füllen.
  • Milch, Brühe, Frischkäse und – je nach Geschmack mehr oder weniger – Chiliflocken verquirlen, darübergießen.
  • Gouda darauf verteilen.
  • Bei 200°C 15 Minuten überbacken. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes