{{suggest}}


Im Ofen gegarter Zander auf Meerrettich-Grünkohl-Wirsing

Der Hauptgang in Schuhbecks Fest-Menü

von Alfons Schuhbeck, aktualisiert am 16.12.2014
Im Ofen gegarter Zander auf Meerrettich-Grünkohl-Wirsing

Zanderfilet auf Meerrettich-Grünkohl-Wirsing


Zutaten (für vier Personen):

Zander
4 Zanderfilets (à ca. 150 g)
etwas Öl für das Backblech
1 EL mildes Olivenöl
1 Msp. abgeriebene Bio-Zitronenschale
Chilisalz

Meerrettich-Grünkohl-Wirsing
500 g Grünkohl
500 g Wirsing
Salz
80 ml Gemüsebrühe (Instant)
50 g Sahne
1 EL Sahnemeerrettich (Glas)
1 Prise Chilipulver
etwas frisch geriebene Muskatnuss
1 Msp. abgeriebene Bio-Orangenschale

Kartoffel-Zitronen-Püree
800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1/2 TL Kümmel (ganz)
etwas frisch ger. Muskatnuss
200 ml Milch (1,5 Prozent Fett)
1 EL braune Butter
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone

Zubereitung:

Kartoffelpüree

  • Kartoffeln waschen, in Salzwasser mit Kümmel weich kochen, heiß schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Milch erhitzen, mit einem Kochlöffel in die passierten Kartoffeln rühren.
  • Braune Butter hinzufügen und mit Salz, Muskatnuss und Zitronenschale würzen.

Grünkohl-Wirsinggemüse

  • Grünkohl von den harten Stielen zupfen, in kleine Blättchen reißen.
  • Wirsing in einzelne Blätter teilen, Blattrippen entfernen.
  • Grünkohl etwa 4 Minuten in Salzwasser bissfest kochen und in kaltem Wasser abschrecken.
  • Wirsing etwa 10 Minuten in Salzwasser kochen, ebenfalls in kaltem Wasser abschrecken.
  • Aus beiden Gemüsesorten überschüssiges Wasser ausdrücken.
  • Wirsing in etwa 2 cm große Blätter schneiden.
  • Beide Gemüse mit Brühe und Sahne erhitzen, Meerrettich hinzufügen und mit Salz, Chilipulver, Muskatnuss und Orangenschale würzen.

Zander

  • Zanderfilets auf ein geöltes Backblech legen, mit Klarsichtfolie bedecken.
  • Bei 100 °C für 15 bis 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Olivenöl mit Zitronenabrieb und Chilisalz würzen, auf die Fischfilets träufeln.
  • Zum Schluss Gemüse auf lauwarmen Tellern verteilen.
  • Zander darauf anrichten und das Püree danebengeben.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 460 Kilokalorien und 2,5 BE/3 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes