{{suggest}}


Indisches Hähnchen-Sandwich

Belegtes Vollkornbrötchen mit Hähnchenbrustfilet, Currypulver und Garam Masala

von Dr. Sabine Haaß, aktualisiert am 04.07.2014
Baguette-Brötchen mit Papaya-Spargel-Aufstrich

Indisches Hähnchen-Sandwich


Zutaten (für eine Person):

1 EL pürierte Tomaten (Dose)
1/2 TL roter Balsamico-Essig
1 TL Tomatenketchup
Currypulver
Cayennepfeffer
Garam Masala (indische Gewürz­mischung)
Salz, Pfeffer
100 g Hähnchenbrustfilet
1 TL Rapsöl
1/4 rote Paprikaschote
1 Blatt Romanasalat
1 großes Vollkornbrötchen (ca. 90 g)
1 TL Erdnussmus

Zubereitung:

  • Pürierte Tomaten mit Balsamico und Ketchup zu einer Soße verrühren.
  • Mit je einer Prise Currypulver, Cayennepfeffer, Garam Masala, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden und in heißem Öl kurz (Anm. der Redaktion: Aber trotzdem durch!) braten.
  • Mit der Soße mischen.
  • Paprikaschote in dünne Streifen schneiden. 
  • Brötchen aufschneiden und dünn mit Erdnussmus bestreichen.
  • Salatblatt auf die untere Brötchenhälfte legen und Hähnchenbrust mit der Soße darauf verteilen.
  • Mit Paprikastreifen belegen.
  • Obere Brötchenhälfte darüberklappen.

Nährwerte:

Dieser Snack enthält etwa 380 kcal und 37 g KH (3 BE/3,5 KE).

Tipp:

Hähnchenbrust mit Soße schon am Vorabend zubereiten, dann geht es morgens schneller.