{{suggest}}


Kürbis con carne

Mit einem saftigen Chili gefüllter Hokkaido-Kürbis. Als Topping kommen gehackte Koriander-Blätter oben drauf

von Dr. Sabine Haaß, 12.11.2015
Kürbis-con-carne

Kürbis con carne


Zutaten (für 4 Personen):

2 mittelgroße (à 1,2 kg) oder 4 kleine (à 600 g) Hokkaido-Kürbisse
je 1 rote und grüne
Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
250 g Rinderhackfleisch
Salz, Pfeffer (Mühle)
1 kleine Chilischote
1 Dose Kidneybohnen
(Abtropfgewicht 255 g)
1 Dose gehackte Tomaten (Abtropfgewicht 240 g)
2 EL Sauerrahm
abgezupfte Blättchen von 2 bis 3 Stängeln Koriander

Zubereitung:

  • Von den Kürbissen Deckel abschneiden, Kerne aus dem Inneren entfernen. Mit einem Messer insgesamt ca. 500 g des Fruchtfleisches herausschneiden und würfeln.
  • Paprikaschoten halbieren, Kerne und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehe hacken, im heißen Öl andünsten. Hackfleisch zufügen und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 
  • Chilischote fein hacken und zusammen mit Kürbis und Paprika zum Fleisch geben. Zugedeckt ca. 5 Minuten ­garen. Kidneybohnen, gehackte Tomaten und ca. 250 ml Wasser zugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken.
  • In den ausgehöhlten Kürbis füllen und mit Sauerrahm und Korianderblättchen anrichten.

Kürbis-Alternativen: Türkenturban, Muskat- oder Halloween-Kürbis

Nährwerte pro Person:

Pro Person ca. 370 kcal, 25 g KH; 2 BE/2,5 KE

 


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes