{{suggest}}


Lachsforelle mit Wurzelgemüse

Gebratene Lachsforelle mit Kartoffeln, Möhren und Stangensellerie

von Angelika Karl, 29.09.2016
Lachsforelle mit Wurzelgemüse

Lachsforelle mit Wurzelgemüse


Zutaten (für zwei Personen):

500 g festkochende Kartoffeln
3 TL Diätmargarine
gehackter Dill
Salz
250 g Lachsforellenfilet (evtl. mit Haut)
2 EL Zitronensaft
bunter Pfeffer (Mühle)
1 EL Öl
150 g Urmöhren oder Möhren und 100 g Stangensellerie in Scheiben
150 g Lauch in Ringen
ca. 100 ml Gemüsebrühe (Instant)
30 g frischer, fein ger. Meerrettich (oder 2 TL aus dem Glas)
1 TL abger. Bio-Zitronenschale
50 g Sauerrahm (10 Prozent Fett)
1 EL gehackte Petersilie
rote Rettichsprossen/Kresse

Zubereitung:

  • Kartoffeln garen, pellen.
  • Während der Garzeit Filet salzen, pfeffern, mit 1 EL Zitronensaft beträufeln.
  • Gemüse und weiße Lauchringe in 1 TL Margarine andünsten. Mit Brühe ablöschen, 8 Min. garen. Nach 5 Min. grüne ­Lauchringe zufügen. Mit Salz, Pfeffer abschmecken.
  • Rahm mit Meerrettich, 1/2 TL ­Zitronenschale, 1 EL -saft und evtl. etwas Wasser ­pürieren. Petersilie unterheben.
  • Kartoffeln in ­beschichteter Pfanne in restlicher Margarine schwenken. Mit übriger Zitronenschale und Dill mischen. ­
  • Filet in beschichteter Pfanne in Öl braten.
  • Mit Meerrettichschaum auf Gemüse anrichten, mit Sprossen oder Kresse garnieren.

Nährwerte: pro Person ca. 500 kcal, 3 BE/3,5 KE

Dauer: ca. 35 Minuten

Schwierigkeit: einfach


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes