{{suggest}}


Paprika-Tomaten-Nudeln

Vollkorn-Pasta mit einer Soße aus Tomaten, Oliven, Rucola und Paprika

von Angelika Karl, 09.07.2014
Paprika-Tomaten-Pasta

Paprika-Tomaten-Nudeln


Zutaten (für eine Person):

75 g Vollkornnudeln (z.B. Tortiglioni, kurze Makkaroni)
Salz
1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 Messerspitze Knoblauch
1/4 rote und 1/2 gelbe Paprikaschote
1/2 Dose (200 g) stückige Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
1 Zweig Rosmarin
Oregano
1 TL roter Balsamico-Essig
3 entsteinte schwarze Oliven
etwas Rucola
2 EL geriebener Parmesan

Zubereitung:

  • Nudeln bissfest kochen.
  • Zwiebel fein hacken, Paprika in Streifen schneiden.
  • Knoblauch zerdrücken.
  • Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne in Öl andünsten.
  • Paprika zufügen, 2 Minuten braten, Knoblauch kurz mitrösten.
  • Tomaten, gehackte Rosmarinnadeln und Gewürze zufügen.
  • Aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 5 Minuten garen.
  • Oliven kurz miterhitzen.
  • Mit Gewürzen und Balsamico abschmecken.
  • Abgetropfte Nudeln mit der Soße mischen.
  • Mit Rucola und Parmesan servieren. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.