{{suggest}}


Pasta mit Garnelen

Nudelgericht mit Zucchini, Paprika und Chili-Garnelen. Ricotta und Rucola sorgen für eine besondere Note

von Angelika Karl, 16.01.2017
Gemüse-Pasta mit Garnelen

Pasta mit Rucola, Zucchini und pikanten Garnelen


Zutaten (für eine Person):

75 g Vollkornnudeln (z. B. Farfalle, Orecchiette)
3 TL Olivenöl
125 g Zucchini
1/4 gelbe Paprika in Würfeln
1 Frühlingszwiebel in Ringen
1 Messerspitze zerdrückter Knoblauch
1 EL trockener Weißwein
1/2 Tasse Gemüsebrühe (Instant)
30 g Ricotta
Saft und etwas abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
Salz
Chiliflocken
etwas Rucola
60 g geschälte Garnelen (frisch oder TK)

Zubereitung:

  • Nudeln bissfest kochen.
  • Zucchini, Paprika und Zwiebelweiß in beschichteter Pfanne in 2 TL Öl 5 Minuten braten.
  • Knoblauch kurz mitbraten.
  • Mit Wein und Brühe aufkochen, Ricotta unterrühren.
  • Mit Zitronenschale, Salz und Chili abschmecken, mit Nudeln mischen.
  • Zwiebelgrün und zerzupften Rucola unterheben.
  • Garnelen in restlichem Öl mit Chili braten, mit Saft ablöschen, auf den Nudeln anrichten. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes