{{suggest}}


Rehfilet in Kirsch-Glühwein-Soße

von Angelika Karl, aktualisiert am 12.04.2016
Rehfilet

Rehfilet mit Schupfnudeln, Rosenkohl und Glühweinsoße


Zutaten (für 4 Personen):

Für die Schupfnudeln:
500 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Ei (Größe M)
1 Prise Salz
geriebene Muskatnuss
ca. 150 g Weizenmehl Type 1050
1 TL Butter

Für das Filet:
Ca. 400 g Rehfilet (von Haut und Sehnen befreit)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Piment
1 EL Öl
150 g Schattenmorellen (abgetropft, Glas)
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Orange
100 ml Wildfond (Glas)
50 ml Glühwein

Außerdem:
500 g Rosenkohl
Salz
Pfeffer
geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

  • Für die Schupfnudeln Kartoffeln kochen, gut abkühlen und trocknen lassen.
  • Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Ei, Salz und Muskat zugeben. Nach und nach so viel Mehl zufügen, dass sich alles zu einem glatten Teig verkneten läßt.
  • Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche mit leicht bemehlten Händen eine Rolle formen. In Scheiben schneiden und daraus fingerdicke, etwa daumenlange Röllchen formen.
  • In einem großen Topf leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Schupfnudeln hineingeben. Auf mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten sieden lassen.
  • Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen.
  • Vor dem Servieren in einer beschichteten Pfanne in heißer Butter schwenken.
  • Rosenkohl putzen, dabei die äußeren Blätter entfernen.
  • Röschen am Stielansatz über Kreuz einritzen. In einem Topf in wenig Wasser oder im Dampfgarer 6 bis 8 Minuten garen.
  • Kalt abschrecken, damit die Röschen die Farbe behalten.
  • Filet würzen, in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl bei mittlerer Hitze rundherum 3 bis 5 Minuten braten.
  • Aus der Pfanne nehmen, erst in Backpapier, dann in Alufolie wickeln und warm stellen.
  • Bratfond mit Wildfond und Glühwein ablöschen, kurz kräftig aufkochen.
  • Abgetropfte Kirschen und Orangenschale zufügen.
  • Nochmals aufkochen, zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen.
  • Filet in Scheiben schneiden.
  • Mit Pfefferkirschen, Soße, Schupfnudeln und Rosenkohl anrichten.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 450 Kilokalorien, 35 g Eiweiß, 7 g Fett, 49 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (4 BE/5 KE).

Tipps:

Schupfnudeln am besten schon am Vortag zubereiten, kalt stellen und vor dem Servieren kurz in der Pfanne in heißer Butter schwenken. Essen Kinder mit, ersetzen Sie einfach den Glühwein durch 50 ml Kirschsaft (aus dem Glas) und schmecken die Soße mit 1 Prise Lebkuchengewürz ab. Der Gehalt an anrechnungspflichtigen Kohlenhydraten erhöht sich dadurch auf etwa 51 Gramm pro Portion, der Kaloriengehalt bleibt gleich.