{{suggest}}


Rehfilet mit Rotkohl und Preiselbeer-Birne

Ein Festessen für kalte Tage: Rehfilet mit selbstgemachtem Rotkohl

von Angelika Karl, 02.10.2014

Zutaten (für 4 Personen):

600 g ausgelöstes Rehrückenfilet (ohne Haut)
gemahlene Nelken
schwarzer Pfeffer (Mühle)
Piment
2 EL Öl
Salz
2 kleine Birnen (à 100 g)
1 TL Joghurt-Butter
2 EL Orangensaft
50 ml leichter Rotwein
50 ml Wildfond
50 g Preiselbeeren (Glas)
frischer Thymian

Für den Rotkohl:
1 kleiner Rotkohl (ca. 750 g)
1 Zwiebel
1 EL Öl
2 EL Rotweinessig
4 Gewürznelken
300 ml Gemüsebrühe
Zimt
Salz
Pfeffer
1 EL Ahornsirup

Zubereitung:

  • Rotkohl putzen, vierteln, Strunk entfernen.
  • Die Blätter in feine Streifen schneiden.
  • Zwiebel fein hacken, in einem Topf in Öl andünsten.
  • Kohl zufügen, kurz mitdünsten.
  • Mit Salz, Pfeffer und Nelken würzen.
  • Mit Essig und Brühe ablöschen.
  • Alles kurz aufkochen, zugedeckt bei milder Hitze etwa 20 Minuten garen.
  • Inzwischen Birnen waschen, schälen, längs halbieren, Kerngehäuse entfernen.
  • Filet mit Nelken, Pfeffer und Piment würzen.
  • In einer beschichteten Pfanne in Öl von beiden Seiten braten, leicht salzen, herausnehmen, in Alufolie wickeln, warm stellen.
  • Birnen im Bratfond offen bei milder Hitze auf beiden Seiten etwa 5 Minuten braten, dabei die Butter zufügen.
  • Mit Orangensaft ablöschen, herausnehmen.
  • Mit je 1 TL Preiselbeeren füllen.
  • Rotkohl mit Gewürzen und Ahornsirup abschmecken.
  • Für die Soße Rotwein und Wildfond in der Pfanne kurz aufkochen, restliche Preiselbeeren einrühren.
  • Mit den Gewürzen abschmecken.
  • Filet in Scheiben schneiden, auf der Soße mit Preiselbeer-Birne und Rotkohl anrichten.
  • Mit Thymian garnieren.

Nährwerte (pro Person):

Etwa 330 Kilokalorien, 35 g Eiweiß, 11 g Fett und 13 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (1 BE/ 1 KE).

Tipp:

Dazu Pellkartoffeln servieren. 200 Gramm enthalten etwa 140 Kilokalorien und 30 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (2,5 BE/ 3 KE).