{{suggest}}


Saibling im Wirsingmantel

Saiblingsfilet, umhüllt mit Tomate und Wirsing. Dazu gibt es Pellkartoffeln und eine feine Kräutersahnesoße

von Angelika Karl, 08.01.2016
Saibling Wirsing

Saiblingsfilet mit Wirsing und Pellkartoffeln


Zutaten (für eine Person):

300 g Kartoffeln (festkochend)
3 zarte Wirsingblätter (ohne Mittelrippen, blanchiert)
1 Tomate in Scheiben
150 g Saiblingsfilet
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
125 ml Fischfond (Glas)
1 TL gehackte Estragon
1/2 TL körniger Senf
1 TL Olivenöl
1 EL trockener Weißwein
1 große Frühlingszwiebel in Ringen
1 TL Speisestärke
60 ml Kochsahne (15 Prozent Fett)
Küchengarn

Zubereitung:

  • Fischfilet in 3 Stücke teilen.
  • Jedes Stück mit Zitronensaft beträufeln, mit Tomate belegen, würzen und mit einem Wirsingblatt umwickeln, evtl. mit Küchengarn befestigen.
  • Fischfond mit Kräutern, Senf, Öl, Wein, Stärke und Sahne verrühren.
  • Mit Zwiebelringen in einer Gratinform verteilen.
  • Fischpäckchen hineinlegen, im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 20 Minuten garen.
  • Kartoffeln garen, pellen, längs vierteln.
  • Fischpäckchen herausnehmen.
  • Sud zur Soße verrühren, abschmecken.
  • Mit Kartoffeln zum Fisch servieren. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes