{{suggest}}


Spekulatius-Pannacotta mit Obstsalat

Origineller Nachtisch: Selbstgemachte Pannacotta mit Spekulatius-Brösel garniert

von Angelika Karl, 01.12.2016
Spekulatius-Pannacotta mit Obstsalat

Spekulatius-Pannacotta mit Obstsalat


Zutaten (für zwei Personen):

3 Blatt weiße Gelatine
150 ml Milch (1,5 Prozent Fett)
50 ml Kochsahne (15 Prozent Fett)
2 Tropfen Rum- oder Bittermandel-Aroma
1 TL Honig, etwas Vanillemark
1/2 TL Spekulatiusgewürz (oder Zimt)
10 g Spekulatius (fein zerbröselt)
1 kleiner rotschaliger Apfel (110 g)
1 Kiwi (60 g)
2 EL Zitronensaft
etwas Bio-Zitronenschale in feinen Streifen
Zitronenmelisse


Zubereitung:

  • Gelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.
  • Milch mit Sahne, Aroma, Honig und Gewürzen mischen, kurz aufkochen.
  • Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Gewürzmilch auflösen.
  • Masse unter gelegentlichem Rühren etwas abkühlen lassen.
  • In zwei kalt ausgespülte Puddingförmchen füllen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  • Vor dem Servieren Apfel würfeln, mit Zitronensaft mischen.
  • Kiwi schälen, in halbierte Scheiben oder Stücke schneiden.
  • Puddingförmchen kurz in heißes Wasser tauchen.
  • Pannacotta auf zwei Dessertteller stürzen.
  • Mit Früchten anrichten.
  • Mit Spekulatiusbröseln, Zitronenschale und Melisse garnieren.

Nährwerte: pro Person ca. 170 kcal, 1,5 BE/2 KE

Dauer: ca. 20 Minuten + 2 Stunden Wartezeit

Schwierigkeit: mittel

Tipp: Variante mit Granatapfelsoße

Pannacotta wie beschrieben zubereiten (kann man auch schon am Vortag machen). Für die Soße Saft und ausgelöste Kerne von 1 kleinen Granatapfel (125 g) mit 1 Clementine (60 g) in Würfeln, 2 EL Orangensaft und 1 Prise Zimt kurz erhitzen. Pannacotta ohne Brösel mit der Soße servieren. Mit Zimt und Melisse garnieren.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes