{{suggest}}


Thai-Fischcurry

Leckeres Curry mit zartem Fischfilet, Möhren und Kokosmilch. Als Beilage gibt es Vollkornreis

von Angelika Karl, 01.12.2015
Thai-Fisch-Curry

Thai–Fischcurry mit Vollkornreis


Zutaten (für eine Person):

65 g Vollkornreis
Salz
100 g zarte Möhren in Streifen
2 Frühlingszwiebeln
1 TL Öl
1 TL gelbe Currypaste (Fertigprodukt)
1/4 rote Chilischote in feinen Ringen
1 Messerspitze fein gehackter Ingwer
75 ml fettreduzierte Kokosmilch
100 ml Fischfond (Glas) oder Gemüsebrühe (Instant)
150 g festes Fischfilet (z. B. Seehecht, Seelachs, frisch oder TK)
1 TL Limettensaft
frischer Koriander oder Thai-Basilikum

Zubereitung:

  • Reis nach Packungsanweisung garen.
  • Zwiebeln schräg in dünne Scheiben schneiden.
  • (Aufgetauten) Fisch waschen, trocken tupfen und in 3 cm breite Streifen schneiden.
  • Das Weiße der Zwiebel mit Ingwer und Möhren in einer beschichteten Pfanne in Öl kurz andünsten.
  • Chili und Currypaste zufügen, kurz weiterdünsten.
  • Mit Kokosmilch und Fischfond oder Brühe ablöschen, zugedeckt 2 Minuten köcheln lassen.
  • Fisch in die Soße legen, zugedeckt etwa 4 Minuten gar ziehen lassen.
  • Mit Salz, Limettensaft, Zwiebelgrün und Kräuterblättchen abschmecken. 

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes