{{suggest}}


Vanille-Stracciatella-Küchlein

Raffinierte Süßspeise mit Ricotta und Haferflocken. Als Beilage gibt es ein fruchtiges Aprikosen-Brombeer-Kompott

von Angelika Karl, aktualisiert am 01.06.2017
Vanille-Stracciatella-Küchlein mit Aprikosen-Brombeer-Kompott

Vanille-Stracciatella-Küchlein mit Aprikosen-Brombeer-Kompott


Zutaten (für eine Person):

1 kleines Ei
40 g Ricotta
45 g Mehl Type 1050
20 g zarte Vollkorn-Haferflocken
1/2 TL Vanillemark
1/2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
ca. 6 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
10 g Raspelschokolade (zartbitter)
Süßstoff nach Bedarf
1 1/2 TL Öl
Minze

Für das Kompott:
1 Aprikose (50 g) in Spalten
125 g verlesene Brombeeren
1 EL Zitronensaft
4 EL Wasser
1/2 TL Honig
Zimt
1 Spritzer Amaretto (oder 1 Tropfen Bittermandel-Aroma)

Zubereitung:

  • Saft, Wasser und Honig erhitzen.
  • Aprikose und Beeren darin kurz aufkochen, mit Zimt und Likör (oder Aroma) abschmecken.
  • Kalt stellen.
  • Für den Teig Eigelb mit Ricotta, Mehl, Flocken, Vanille, Zitronenschale, Mineralwasser und evtl. Süßstoff kräftig verquirlen, 5 Minuten quellen lassen.
  • Eiweiß steif schlagen, mit Schokoraspeln unter den Teig ziehen.
  • Öl in beschichteter Pfanne erhitzen, Küchlein backen.
  • Mit Kompott servieren, mit Minze garnieren.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 5 BE/6 KE.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes