{{suggest}}


Cäsarsalat mit Hühnchen

von Frank Heppner, 27.06.2013
Putensaté mit Caesar-Salat

Zutaten (für vier Personen):

80 ml weißer Essig
6 EL Olivenöl
1 TL mittelscharfer Senf
etwas Knoblauch und
Ingwer, gehackt
20 g geriebener Parmesan
400 g Salat (z.B. Radicchio, Kopfsalat)
2 EL Brühe
400 g Hühnerbrust
Schnittlauch
Für die Marinade:
20 ml Sojasoße
1 TL Zucker
1 EL Knoblauch-Ingwer-Gemisch

Zubereitung:

  • Für die Marinade die Sojasoße, den Zucker und den Esslöffel gehackte Knoblauch-Ingwer-Mischung verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.
  • Die Hühnerbrust in kleine Stücke schneiden, auf Holzspieße stecken, mit der Marinade bepinseln und rund 20 Minuten ziehen lassen.
  • Die Spieße anschließend in 1 Esslöffel Olivenöl braten und beiseite stellen.
  • Für die Salatsoße das restliche Olivenöl, Essig, Senf und die Brühe mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Etwas gehackten Knoblauch und Ingwer dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den gewaschenen Salat untermischen.
  • Eventuell die restliche Marinade dazugeben, um die Salatsoße abzurunden.
  • Die Hühnchenspieße auf dem Salat anrichten, mit dem Parmesan und dem Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Statt Hühnerbrust kann man auch Garnelen für die Spieße verwenden. Der Cäsarsalat passt übrigens gut als Beilage zu gegrilltem Fleisch.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 285 Kilokalorien, 26 g Eiweiß, 17 g Fett und 2 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (0 BE/KE).