Leichter Osterzopf

von Angelika Karl, 13.03.2012
Osterzopf

Zutaten (für 1 Stück, ca. 15 Scheiben):

250 g Weizenmehl Type 1050
200 g Weizenmehl Type 550
1 Würfel Hefe
200 ml fettarme Milch
20 g Zucker
1 Bio-Zitrone
100 g Butter oder backfeste Diätmargarine
1 g Safran
1 Ei, 1 TL Jodsalz
1 EL fettarme Milch
2 EL Mandelblättchen
Außerdem:
Backpapier fürs Blech

Zubereitung:

  • Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde formen.
  • Hefe hineinbröseln.
  • Lauwarme Milch und Zucker dazugeben, mit dem Mehl verrühren.
  • Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Zitrone heiß abwaschen, abreiben und auspressen.
  • Butter oder Margarine bei geringer Hitze schmelzen, Safran darin auflösen, abkühlen lassen.
  • Das Ei trennen. Eiweiß mit Safranbutter, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Salz zum Teig geben, sorgfältig verkneten.
  • Nochmals 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig dritteln und zu drei Strängen ausrollen.
  • Einen Zopf daraus flechten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Eigelb mit 1 EL Milch verrühren. Den Zopf damit bestreichen.
  • Mit Mandelblättchen bestreuen. Etwa 30 Minuten backen.

Nährwerte:

Eine Scheibe enthält etwa 180 Kilokalorien, 5 g Eiweiß, 7 g Fett und 22 g anzurechnende Kohlenhydrate (ca. 2 BE/2 KE).


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes