{{suggest}}


Möhrentorte

von Angelika Karl, aktualisiert am 16.04.2019
Karottenkuchen

Zutaten (für 1 Springform 26 cm Ø, 12 Stücke):

Für den Teig:
400 g Möhren
5 kleine Eigelbe
5 kleine Eiweiße
100 g Zucker
flüssiger Süßstoff
1 Bio-Zitrone
Salz
je 100 g gemahlene Haselnüsse und Mandeln
1/2 TL gemahlener Zimt
1/2 Fläschen Bittermandel-Aroma
125 g Mehl Type 1050
1 TL Backpulver
Außerdem: Backpapier

Zum Verzieren:

100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
20 g gehackte Pistazien

Zubereitung:

  • Die Möhren putzen, waschen und sehr fein reiben.
  • Die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen.
  • Eigelbe mit Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale schaumig rühren.
  • Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen.
  • Backofen auf 175°C vorheizen.
  • Möhren, Nüsse, Mandeln, Zimt und Bittermandel-Aroma mischen, unter die Eigelbmasse rühren.
  • Mehl mit Backpulver mischen.
  • Mehlmischung und Eischnee abwechselnd nach und nach unter die Möhrenmasse heben.
  • Alles vorsichtig miteinander vermengen.
  • Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Springformrand leicht fetten.
  • Den Teig hineinfüllen und glatt streichen.
  • Bei 175°C etwa 60 Minuten backen.
  • Herausnehmen und über Nacht abkühlen lassen.
  • Für die Glasur Puderzucker mit Zitronensaft verrühren.
  • Den Kuchen damit bepinseln. Mit gehackten Pistazien bestreuen.
  • Dekotipp: Für Gäste mit Marzipanmöhren (Fertigprodukt) verzieren.

Nährwerte:

Ein Stück (ohne Marzipanmöhren) enthält etwa 255 kcal, 7 g Eiweiß, 13 g Fett und 23 g anzurechnende Kohlenhydrate (ca. 2BE/2 KE).