{{suggest}}


Rezept-Hits für Diabetes-Kids
Suppen

29.03.2012
Minestrone

Minestrone

Zutaten (für 4 Portionen):

1 grüne oder gelbe Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
2 Stangen Staudensellerie
2 Möhren
2 Fleischtomaten
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1200 ml Gemüsebrühe
115 g Vollkorn-Hörnchennudeln
Salz, Pfeffer, Basilikum
4 TL frisch geriebener Parmesan (20 g)

Zubereitung:

Gemüse waschen. Paprika putzen und in feine Würfel schneiden. Frühlingszwiebel, Sellerie und Möhren putzen und in Ringe schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Mit der Brühe ablöschen. Alles aufkochen. Paprika, Sellerie und Möhren dazugeben. Das Gemüse etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nudeln und Tomatenwürfel in die Suppe geben. Weitere 10 Minuten garen. Die Suppe abschmecken, auf Teller oder Suppentassen verteilen. Mit Parmesan bestreuen.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 200 Kilokalorien, 7 g Fett, 8 g Eiweiß und 18 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (1,5 BE/2 KE).


Variante: Gemüse-Hühner-Topf

Anstelle der Tomaten 100 g Hähnchenbrustfilet (in Streifen) mitgaren. Mit Petersilie statt Basilikum und ohne Parmesan servieren.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 195 Kilokalorien, 6 g Fett, 12 g Eiweiß und 18 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (1,5 BE/2 KE).


Gemüsetopf mit Fisch

Zutaten (für 4 Portionen):

2 kleine Zwiebeln
1 Karotte
100 g Knollensellerie (geschält)
640 g Kartoffeln
1200 ml Gemüsebrühe
2 Wacholderbeeren
8 Pimentkörner
1 TL schwarze Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
4 EL Rotweinessig
2 Streifen unbehandelte Zitronenschale
1 Prise Ingwer
Salz
Süßstoff
300 g Kabeljaufilet
200 g Lachsfilet
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Gemüse schälen, in 1/2 cm große Würfel schneiden. Mit der Brühe in einen großen Topf geben. Wacholderbeeren, Piment und Pfeffer in ein Tee-Ei füllen (oder einen leeren Teebeutel, dann gut verschließen). Mit dem Lorbeerblatt in die Suppe legen. Alles etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze garen. Inzwischen das Fischfilet in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden. In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen, vom Herd nehmen, Fischwürfel einlegen und eine Minute darin ziehen lassen (so bleibt der Gemüsetopf appetitlich klar). Das Tee-Ei aus der Brühe nehmen. Essig, Zitronenschale und Ingwer zugeben. Mit Salz und Süßstoff abschmecken. Den Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in die Suppe geben. Etwa 1 Minute in der heißen Suppe ziehen lassen. Mit Petersilie bestreut servieren.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 278 Kilokalorien, 7 g Fett, 26 g Eiweiß und 24 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (2 BE/2,5 KE).