{{suggest}}


Rinderfilet in Birnenmarinade mit Rösti

von Frank Heppner, 27.04.2011
Rinderfilet


Zutaten (für zwei Portionen):

300 g Rinderfilet
75 g Birne, z.B. Abate Fetel
25 g Frühlingszwiebeln
2 kleine Chilischoten
1 EL Sesamöl
25 ml helle Sojasoße
1 TL Zucker
25 g gehackten Ingwer
25 g gehackten Knoblauch
2 EL rote Chilisoße
50 g helle Sesamsamen
1 EL Öl
Rösti:
160 g Kartoffeln
60 g Karotte
160 g Zucchini
1 EL Öl
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  • Birne schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel fein in eine Schüssel hobeln.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden, zu den Birnen geben.
  • Chilischoten waschen, zerkleinern, mit Sesamöl, Sojasoße, Zucker, 100 ml Wasser, Ingwer, Knoblauch und der Chilisoße verrühren.
  • Die Hälfte der Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten und mit den restlichen Sesamsamen zur Marinade geben.
  • Alles mit einem Stabmixer pürieren.
  • Das Filet in Scheiben schneiden, mit der Marinade begießen.
  • 1 Stunde darin ziehen lassen, herausnehmen, trockentupfen und in Öl von beiden Seiten etwa 2 Minuten braten.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen, 2 EL der Marinade in der Pfanne erwärmen und über das angerichtete Fleisch geben.
  • Kartoffeln und Karotte reiben, salzen, pfeffern.
  • Masse nach 10 Min. ausdrücken.
  • Röstis formen und in einer Teflonpfanne in 1 EL Öl von beiden Seiten goldgelb braten.
  • Die Zucchini in Scheiben schneiden und in der gleichen Pfanne mitbraten.

Nährwerte:

Eine Portion enthält etwa 400 Kilokalorien, 33 g Eiweiß, 15 g Fett und 19 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (1,5 BE/2 KE).