{{suggest}}


Rote-Bete-Suppe mit gefüllten Teigtaschen

von Diabetes Ratgeber, 01.03.2011
Rote Beete Suppe

Rote-Bete-Suppe

Zutaten (für 6 Personen):

1 Zwiebel
1 Lauchstange
100 g Knollensellerie
1 EL Rapsöl
1 süßer Apfel
200 g Weißkohl
500 g Rote Bete
1 Lorbeerblatt, 1 EL Pimentkörner
2 l Gemüsebrühe
Jodsalz, Pfeffer
200 ml Rote-Bete-Saft
1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen und klein hacken.
  • Lauch putzen, längs einschneiden und sorgfältig waschen.
  • Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Zwiebeln, Lauch und Sellerie in heißem Öl kurz dünsten.
  • Kohl waschen, Apfel und rote Bete schälen, den Apfel vom Kerngehäuse befreien.
  • Kohl, Rote Bete und Apfel in einer Küchenmaschine reiben, mit dem gedünsteten Gemüse, dem Lorbeerblatt und Piment in der Brühe aufkochen und eine Stunde bei
    geringer Hitze offen köcheln lassen.
  • Suppe durch ein feines Sieb geben, wenig Rote-Bete-Saft beifügen, nochmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Gefüllte Teigtaschen (Rezept s. unten) in die Suppe geben, in wenigen Minuten garen, bis sie aufsteigen.
  • Schnittlauch waschen, trocken schwenken und fein hacken. Die Suppe mit den Teigtaschen in Teller füllen und mit Schnittlauch bestreuen.


Gefüllte Teigtaschen

Zutaten (für 6 Personen):

100 g Weizenmehl
Jodsalz, Pfeffer
2 Eier
4 Champignons
1 kleine Zwiebel
frische Brotkrume von 1 Toastbrotscheibe
2 EL Rapsöl

Zubereitung:

  • Mehl mit 1/2 TL Salz mischen und in eine Schüssel sieben.
  • In die Mitte eine Vertiefung drücken und 1 Ei mit 1 EL Wasser hineingeben.
  • Zu einer Teigkugel verkneten und im Kühlschrank kalt stellen.
  • Pilze knapp mit Wasser bedecken und 15 Minuten bei geringer Hitze kochen.
  • Zwiebel schälen und mit der Brotkrume und den gegarten Pilzen hacken.
  • In wenig Öl kurz dünsten, etwas Pilzsud zugeben.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat ausrollen (ca. 30 x 30 cm), längs und quer in jeweils sechs Teigstreifen unterteilen, sodass 36 Quadrate ent stehen.
  • Zweites Ei verschlagen. Füllung auf die Quadrate verteilen. Teigränder mit verschlagenem Ei einstreichen.
  • Zu kleinen Teigdreiecken falten. Ränder gut andrücken, damit die Füllung nicht auslaufen kann. Lange Seiten der Dreiecke an den Ecken zusammendrücken.
  • Taschen in der Rote-Bete-Suppe (siehe oben) etwa 3 Minuten garen. Sofort servieren.

Nährwerte:

Eine Portion Suppe mit Teigtaschen enthält etwa 180 Kilokalorien, 8 g Eiweiß, 9 g Fett und 18 g anrechnungspflichtige Kohlenhydrate (1,5 BE/2 KE)