Tropfen, Gel und Salben im Auge anwenden

Trockene Augen, Entzündung, grüner Star: Augenerkrankungen werden oft mit Tropfen, manchmal auch mit Salbe oder Gel behandelt. Wir zeigen zwei Methoden, wie Sie die Medikamente richtig anwenden
von Birgit Ruf, 19.06.2017

Augentropfen kommen in den Bindehautsack oder in den Augenwinkel

Thinkstock/Goodshot

1. Möglichkeit: In den Bindehautsack

Geeignet für Tropfen, Salbe und Gel

W&B/Dr. Ulrike Möhle

1. Vor den Spiegel stellen und unteres Augenlid nach unten ziehen

W&B/Dr. Ulrike Möhle

2. Mit der anderen Hand das Fläschchen senkrecht halten

W&B/Dr. Ulrike Möhle

3. Kopf nach hinten neigen, einen Tropfen in den Bindehautsack träufeln, ohne das Auge zu berühren. Oder bei Gel/Salbe: Einen Zentimeter in den Bindehautsack gleiten lassen.

W&B/Dr. Ulrike Möhle

4. Für rund 60 Sekunden: Augen zu; evtl. leicht rollen

2. Möglichkeit: In den Augenwinkel

Ideal, wenn z.B. Ihre Hände zittern oder wenn Sie Kinder behandeln. Nur geeignet für Augentropfen

W&B/Dr. Ulrike Möhle

1. Flach hinlegen

W&B/Dr. Ulrike Möhle

2. Fläschchen mit beiden Händen greifen

W&B/Dr. Ulrike Möhle

3. Einen Tropfen in den Augenwinkel träufeln

W&B/Dr. Ulrike Möhle

4. Das Auge weit öffnen, damit sich der Tropfen über das Auge verteilen kann

W&B/Dr. Ulrike Möhle

5. Für rund 60 Sekunden: Augen zu

Konservierungsmittel

Menschen mit trockenen Augen oder Glaukom sowie Kontaktlinsenträger sollten Präparate mit Konservierungsmitteln meiden


Fachliche Beratung: Apotheker Dr. Wolfgang Kircher, Peißenberg


Lesen Sie auch:

Frau kneift ein Auge zu

Trockene Augen: Tropfen und andere Tipps »

Was sind die Ursachen von trockenen Augen? Wie wirksam sind Tropfen, welche Hausmittel helfen? Wir klären auf »

ReadSpeaker

So lassen Sie sich unsere Artikel vorlesen  »

Newsletter: Grüne Taste

Newsletter

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter des Diabetes Ratgeber »

© Wort & Bild Verlag Konradshöhe GmbH & Co. KG

Weitere Online-Angebote des Wort & Bild Verlages