{{suggest}}


Proinsulin

Die Bauchspeicheldrüse stellt das Molekül Proinsulin her. Dieses spaltet sich in das Hormon Insulin sowie ein C-Peptid auf

aktualisiert am 29.07.2016
C-Peptid Pro-Insulin (Schematische Darstellung)

Aus Proinsulin entsteht ein Insulin- und ein C-Peptid-Molekül


Proinsulin ist die Vorstufe des Hormons Insulin. Dieses spielt im Zuckerstoffwechsel eine wichtige Rolle. Ein Proinsulin-Molekül besteht aus einer Kette von 86 Aminosäuren. Durch Spaltung entstehen zwei Produkte: Insulin und C-Peptid.

Von den Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse aus wird Insulin ins Blut abgegeben. Von dort aus schleust es Traubenzucker-Moleküle in die Zellen weiter, wo sie zur Energiegewinnung verwendet werden.

Das Abspaltprodukt C-Peptid kann dazu dienen, im Labor die Aktivität der Bauchspeicheldrüse zu bestimmen. So lässt sich bei Diabetespatienten herausfinden, wie viel körpereigenes Insulin sie noch herstellen.