Turbo-Insuline aus Kegelschnecken?

Die Meeresbewohner stellen Insuline her, die schneller wirken als heutige Analoginsuline in der Diabetestherapie. Wissenschaftler versuchen, sich das zunutze zu machen

von Stephan Soutschek, 13.09.2016
Kegelschnecke

Conus geographus: Kegelschnecken verfügen über besonders schnelles Insulin


Auf ihrer Suche nach neuen Insulinen könnten Diabetesforscher auf dem Grund der Ozeane fündig geworden sein. Die Landkarten-Kegelschnecke Conus geopraphus stellt ein Insulin her, das rund dreimal schneller wirkt als die modernen Analoginsuline, die derzeit in der Diabetesbehandlung in Gebrauch sind. Das berichten Forscher um Helena Safavi und Danny Hung-Chieh Chou von der University of Utah im Fachblatt Nature Structural & Molecular Biology.

Insulin zur Jagd verwendet

Die Wirkung des Kegelschnecken-Insulins tritt nach rund fünf Minuten ein. Selbst schnelle moderne Insulinpräparate benötigen dafür etwa 15 Minuten. Der Grund für die Schnelligkeit dürfte in der besonderen chemischen Zusammensetzung liegen: Normale Insuline bündeln sich zu Molekül-Paketen und müssen sich erst in Einzelteile aufteilen, bevor der Körper sie nutzen kann. Das Insulin der Kegelschnecken bündelt sich dagegen gar nicht erst und kann deswegen schneller wirken.

Die Schnecken verwenden ihr Turbo-Insulin allerdings nicht einfach, um ihren Blutzucker zu regulieren. Sie nutzen es zur Jagd. Dazu geben sie das Insulin nach außen in das Wasser ab, um bei Fischen in ihrer Umgebung eine schwere Unterzuckerung auszulösen. Sind die Fische aufgrund des Hypo-Schocks bewusstlos, können die Schnecken diese problemlos erbeuten.

Hoffnung auf schnelle Insuline

Die Forscher hoffen, das Insulin der Weichtiere als Vorbild für neue Insuline in der Diabetesbehandlung nutzen zu können. Sie schränken aber ein, dass weitere Untersuchungen erst noch zeigen müssten, wie gut das Kegelschnecken-Hormon oder ein entsprechend verändertes menschliches Insulin in der Praxis wirkt. So könnte es bei Menschen länger für den Wirkeintritt benötigen als bei Fischen.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes