{{suggest}}


Fetzengespenst

von Diabetes Ratgeber, 29.09.2017
Fetzengespenst

Du brauchst:

  • Weißes Tuch aus grob gewebter Baumwolle, etwa 80 x 80 Zentimeter groß (Geeignet sind Mullwindeln aus der Drogerie, Abseihtücher aus dem Küchengeschäft oder Halloween-Dekostoffe)
  • Schwarzer Filz
  • Speisestärke (Alternativ mit Tapetenkleister versuchen, diesen nach Packungsanweisung verarbeiten)
  • Wasser
  • Schüssel, Rührbesen oder Gabel, Schere, Alleskleber
  • Mikrowellengerät
  • Malerfolie zum Abdecken des Tisches

Zum Trocknen:

  • Aufgeblasener Luftballon oder halbe/ganze Styroporkugel, ca. 15 cm Durchmesser
  • Leere Flasche
  • Holzstab (ca. 30 cm lang)
Fetzengespenst

So geht es:

  • Falls dein Tuch nicht quadratisch ist, schneide es passend zu. Wenn der Stoff sehr dünn ist, lege zwei Schichten aufeinander, dann wird das Gespenst stabiler.
  • Gieße zwei Tassen Wasser in ein mikrowellengeeignetes Gefäß. Gib eine Tasse Speisestärke dazu und verrühre sie gründlich mit dem Wasser.
  • Erhitze das Stärke-Wasser-Gemisch 30 Sekunden lang in der Mikrowelle, dann rühre gut um. Wiederhole diese Schritte, bis die Masse so zäh und dick wird.
  • Stelle den Kleister beiseite und lasse ihn etwas abkühlen. Er sollte aber nicht ganz kalt werden.
  • Bereite inzwischen die Unterlage für dein Gespenst vor. Decke den Basteltisch mit Malerfolie ab. Stecke einen Holzstab in eine Flasche und befestige darauf einen Luftballon oder eine Styroporkugel.
Fetzengespenst
  • Knete jetzt den Kleister mit den Händen in das Baumwolltuch ein – das dauert etwas! Achte darauf, dass am Ende das ganze Tuch beschichtet ist. Wenn dein Gespenst aus zwei übereinandergelegten Stoffschichten bestehen soll, verknete jedes Tuch extra.
Fetzengespenst
  • Falte das Tuch (oder zwei Tücher nacheinander) in Form eines Gespensts über die vorbereitete Unterlage. Lass den Kleister über Nacht vollständig trocknen – der Stoff wird dadurch fest und stabil.
Fetzengespenst
  • Jetzt kannst du dein Gespenst vorsichtig von der Unterlage lösen (wenn du einen Luftballon verwendet hast, piekse ihn an, so dass er platzt). Schneide aus Filz zwei Augen aus und klebe sie auf.
  • Dein Gespenst ist fertig! Es ist durchscheinend und scheint zu schweben ...
  • Tipp: Bastle eine ganze Gespensterfamilie, indem du unterschiedlich große Tücher und Styroporkugeln verwendest

Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes