{{suggest}}


Glück auf Rezept:
Ich war richtig glücklich, als ...

... ich mit einer Kollegin auf einer Betriebsfeier Kabarett machte, meint Christina B. aus Hanau

von Dr. Eckart von Hirschhausen, 08.11.2016
Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Dr. med. Eckart von Hirschhausen


Dr. med. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, analysiert für Leser des Diabetes Ratgeber individuelle Glücksmomente und stellt für jeden das passende Glücksrezept aus:

Liebe Christina,

herzlich willkommen im Kreis der Kabarettisten. Sie schreiben: "Ich arbeite in einem der berüchtigten deutschen Jugendämter. Auf einer Betriebsversammlung sollte ich etwas zu den Arbeitsbedingungen sagen. Nach den ersten Minuten mit Kniezittern fing es an, mir Spaß zu machen." Wie sehr es Spaß machen kann, Spaß zu machen, weiß man erst, wenn man es ausprobiert!

"Es entstand der Wunsch, unsere ernsten Themen aus anderer Perspektive zu betrachten und durch gemeinsames Lachen die Lebensgeister wieder zu wecken." Die Themen werden ja nicht weniger ernst, wenn wir drüber lachen – nur erträglicher! "Meine Töchter fragten, ob man mit 50 denn keine Angst mehr habe, sich zu blamieren, und heute kann ich sagen – sie nimmt rapide ab, und das ist gut so!"

Sollen sich Töchter "schämen" für ihre kreative Mutter? Ich bin stolz auf Sie! Sich blamieren zu können, ohne es zu persönlich zu nehmen, ist die wichtigste Voraussetzung für die Bühne: Freude am Scheitern! Gute Kabarettisten werden noch besser, wenn es nicht mehr um ihr Ego, sondern um ein inneres Bedürfnis geht, sich mitzuteilen. Meine Vorbilder: Hans-Dieter Hüsch, Gerhard Polt und Dieter Hildebrandt – der mit über 80 Lebensjahren immer noch brillant ist. Nur Mut, Ihre beste Zeit kommt noch!

Und, wie Sie schreiben, ist nicht nur Lachen ansteckend, sondern auch Lachen machen. Aus Ihrer Initiative ist eine richtige Kabarettgruppe entstanden. Bleiben Sie dran! Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Andere zum Lachen und Nachdenken zu bringen ist der schönste Beruf der Welt.

Und für jeden Leser, der gerade keine Betriebsversammlung oder Bühne vor sich hat: Einen Witz weitererzählen kann jeder. Hier ein ganz einfacher zum Üben: Wo wohnt die Katze? Im Miez-Haus! Doof, aber lustig!


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes