{{suggest}}


Glück auf Rezept:
Ich war richtig glücklich, als...

... ich meinen Mann "entdeckte", schreibt Hiltrud aus Frankfurt

von Dr. Eckart von Hirschhausen, 08.11.2016
Kabarettist Dr. Med. Eckart von Hirschhausen

Dr. med. Eckart von Hirschhausen


Dr. med. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, analysiert für Leser des Diabetes Ratgeber individuelle Glücksmomente und stellt für jeden das passende Glücksrezept aus:

Liebe Hiltrud,

nun wissen wir nicht, in welchem Zustand Sie Ihren Mann entdeckten, oder ob Sie ihn gar vorher selbst irgendwo versteckt haben. Aber zu Ihren Gunsten nehme ich einmal an, dass es die Entdeckung eines Lebenspartners war und zu Ihrer beider Glück geschah.

Arthur Schopenhauer erzählt die Geschichte von den Stachelschweinen, die sich an einem kalten Tag nach Wärme sehnten. Um nicht zu erfrieren, drängelten sie sich dicht aneinander, doch mit ihren Stacheln verletzten sie sich. Sie trennten sich, und jedes fror alleine vor sich hin. Schließlich rückten sie vorsichtig wieder näher zusammen – "bis sie eine mäßige Entfernung gefunden hatten, in der sie es aushalten konnten."

Auch wenn viele Menschen ihren Hochzeitstag als den "glücklichsten Tag ihres Lebens" beschreiben, ist laut Glücksforschern zwei Jahre danach nicht mehr viel von den Hochgefühlen übrig. Das klingt unromantisch, aber die Idee, dass es genau "einen Richtigen" gibt, macht mehr Menschen unglücklich als glücklich. Wenn es nur einen Richtigen gibt, wie wahrscheinlich ist es, den unter sechs Milliarden Menschen zu finden? Und das noch innerhalb der ersten 80 Jahre? Unromantisch, aber zutreffender ist wohl: "Liebe dich selbst, dann können die anderen dich gern haben." Und dann ist es fast egal, wen man heiratet, man kann wahrscheinlich mit vielen Menschen in unterschiedlichen Lebensabschnitten glücklich werden. Oder auch nicht.

Deswegen freut mich bei unserm heutigen Glücksmoment insbesondere das Wort "entdeckt". Denn gegen Liebe auf den ersten Blick hilft der zweite. Und nach dem dritten Blick die Neugier, weitere Eigenschaften an sich und dem anderen zu "entdecken". Ich habe mal ein Ehepaar gefragt, wie sie es geschafft haben, über 30 Jahre glücklich miteinander zu sein. Sie erzählten mir: "Wir pflegen unsere Beziehung bewusst mit kleinen Ritualen. Wir gehen beispielsweise jede Woche in das Restaurant, wo wir uns kennengelernt haben. Da gibt es Kerzenlicht, Klaviermusik, gutes Essen. Ich geh immer Dienstag, sie Donnerstag!"


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes