{{suggest}}


Gesunder Genuss: Salatherz mit Ajo Blanco

Knackig frischer Salat mit raffinierten Saucen nach einem Rezept von Sternekoch René Stein

von Diabetes Ratgeber, 01.10.2019
Salatherz mit Ajo Blanco

Nicht nur optisch ein Genuss: Salatherz mit Ajo Blanco


Zutaten (für vier Personen):

1 Salatkopf (z.B. Eisbergsalat)
100 g frischer Koriander
50 g grüne Peperoni, entkernt
75 ml weißer Balsamico-Essig
Salz
250 ml Traubenkernöl
135 ml Olivenöl
125 ml Milch
185 ml Tomatenessenz
eine Knoblauchzehe
50 g geriebene Mandeln
etwas Rinderrohschinken
essbare Blüten

Zubereitung

  • Koriander, Peperoni, 60 ml des weißen Balsamico und etwas Salz in einen Mixer geben.
  • Auf höchster Stufe pürieren, zum Schluss das Traubenkernöl langsam dazugeben und einarbeiten.
  • Die Sauce umfüllen und beiseite stellen. Den Mixer spülen.
  • Milch und Tomatenessenz in den Mixer geben.
  • Knoblauch, geriebene Mandeln, etwas Essig und Salz dazugeben.
  • Auf höchster Stufe pürieren und langsam das Olivenöl hinzugeben.
  • Den Salatkopf gründlich waschen und trocknen.
  • Die äußeren Blätter entfernen, Salatherzen vierteln.
  • Je vier bis fünf Esslöffel Ajo Blanco über die Salatherzen geben.
  • Den Rinderschinken in sehr kleine Stücke schneiden und auf den Salatherzen verteilen.
  • Die Salatherzen mit essbaren Blüten garnieren.
  • Je einen Esslöffel von der grünen Koriandersauce auf Teller geben, die Salatherzen vorsichtig daraufsetzen.

Nährwerte: ca. 440 kcal, 0,1 BE/KE (pro Person)

Tipp: Statt der Tomatenessenz können Sie auch 200 g frische, reife Tomaten verwenden. Die Sauce ist dann zwar streng genommen keine Ajo Blanco mehr, schmeckt aber trotzdem! Pro Portion ergeben sich dann etwa fünf zusätzliche Kalorien, die BE/KE bleiben unverändert.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes