Heilbutt in Senfsoße

von Angelika Karl, 31.08.2011

Zutaten (für eine Person):

300 g (neue) Kartoffeln
je 100 g Zucchini und Möhren in feinen Streifen
1 TL Diätmargarine
1/2 Tasse Gemüsebrühe (Instant)
Salz
gehackter Kerbel
125 g Heilbutt- oder Tilapiafilet
bunter Pfeffer aus der Mühle
1/2 Bio-Zitrone
1 EL Öl
1/2 TL Speisestärke
2 EL Sauerrahm
1 TL mittelscharfer Senf
gehackter Dill

Zubereitung:

  • Kartoffeln kochen.
  • Inzwischen etwas Zitronenschale abreiben, Saft auspressen.
  • Gemüsestreifen in der Margarine andünsten, mit Brühe ablöschen.
  • Zugedeckt etwa 4 Minuten garen, abgießen, Sud auffangen.
  • Gemüse mit Salz und Kerbel abschmecken.
  • Während der Garzeit das Fischfilet salzen und pfeffern.
  • Stärke in 1 EL Wasser auflösen.
  • Fisch in Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten, herausnehmen, warm stellen.
  • Bratfond mit Gemüsesud und Zitronensaft lösen, Stärke einrühren, kurz aufkochen.
  • Zitronenschale und Senf untermischen.
  • Mit Rahm, Pfeffer und Dill abschmecken.
  • Heilbutt auf dem Gemüse anrichten, mit der Senfsoße begießen.
  • Mit Pellkartoffeln servieren.

Nährwerte:

Dieses Rezept enthält etwa 550 Kilokalorien und ca. 4 BE/5 KE.