Kumquat-Wirsing-Pasta mit Zanderfilet

Nudelgericht mit Wirsing und Zwergorangen. Dazu zartes Zanderfilet, garniert mit Chili und Mandeln

von Angelika Karl, aktualisiert am 08.08.2016

Zutaten (für eine Person):

65 g Vollkornnudeln (z. B. Farfalle, Penne)
100 g geputzte zarte Wirsingblätter und 1 rote Zwiebel in Streifen
1 Knoblauchzehe in Scheiben
30 g Kumquats
1/2 TL Honig
2 TL Olivenöl
125 g Zander- oder Wolfsbarschfilet (frisch oder TK)
3 EL Gemüsebrühe (Instant)
1 EL trockener Weißwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Chiliflocken
1 EL Mandelstifte (fettfrei geröstet)

Zubereitung:

  • Wirsing in reichlich kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren.
  • Abgießen, Nudeln im Wasser bissfest garen.
  • Kumquats ungeschält in Scheiben schneiden, mit Honig mischen.
  • Fisch würfeln, salzen, pfeffern.
  • In beschichteter Pfanne in 1 TL Öl braten, herausnehmen.
  • Zwiebel und Knoblauch in Bratfett und restlichem Öl andünsten.
  • Kumquats zufügen, kurz karamellisieren.
  • Wein und Brühe zufügen.
  • Mit Wirsing und Nudeln mischen, 2 Minuten weitergaren, abschmecken.
  • Fisch kurz miterhitzen.
  • Mit Chili und Mandeln garnieren. 

Nährwerte: ca. 550 kcal, 4 BE/5 KE (pro Person)