Liponsäure

Liponsäure kann bei der Therapie eines diabetischen Nervenschadens zum Einsatz kommen

28.10.2014

Die Liponsäure (auch Alpha-Liponsäure, Thioctsäure) ist ein Antioxidationsmittel, das aggressive freie Sauerstoffradikale abfangen kann.

Liponsäure ist als Arzneimittel zur Behandlung der diabetischen Neuropathie zugelassen. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten dafür allerdings nicht. Alpha-Liponsäure wird anfangs meist als Infusion verabreicht; auch eine Therapie in Tablettenform ist möglich.