Einfachzucker (Monosaccharide)

Einfachzucker sind wichtige Energielieferanten für den menschlichen Körper. Zu ihnen gehören Traubenzucker und Fruchtzucker

11.10.2013

Obst verdankt seine Süße den Einfachzuckern Fruktose und Glukose


Kohlenhydrate werden nach der Zahl der Zuckerbausteine, aus denen sie zusammengesetzt sind, eingeteilt. Einfachzucker (Fachausdruck: Monosaccharide) bestehen beispielsweise nur aus einem einzigen Zuckermolekül.

Traubenzucker: Ein wichtiger Energielieferant

Das für die Ernährung des Menschen wichtigste Monosaccharid ist Traubenzucker (Glukose). Dieser dient dem menschlichen Körper als Energielieferant. Glukose wird über die Nahrung aufgenommen und mit Hilfe von Insulin aus dem Blut in die Zellen geschafft. Auch Fruktose (Fruchtzucker) und Galaktose zählt zu den Monosacchariden.

Mehrfachzucker: Aus vielen Einfachzuckerteilchen zusammengesetzt

Einfachzucker sind die Bausteine, aus denen Zweifachzucker (z.B. Saccharose = Haushaltszucker, je ein Molekül Glukose und Fruktose), Oligosaccharide (Verbindungen aus drei bis neun Einfachzuckern) und Mehrfachzucker (Polysaccharide: Verbindungen aus zehn und mehr Einfachzuckern, z.B. Stärke) zusammengesetzt sind. Da nur Einfachzucker aus dem Darm ins Blut geschleust werden können, müssen komplexe Zuckerverbindungen durch Verdauung in einzelne Zuckerteilchen gespalten werden.