{{suggest}}


Glück auf Rezept:
Ich war richtig glücklich, als ...

... ich meinen PC mit allem Drum und Dran zum Laufen brachte, schreibt Helga S. aus Walsrode. Mein "Göga" hingegen rastete aus, als er versuchte, Fernseher, Videorekorder und Receiver mit allen Strippen und Steckern unter einen Hut zu bringen

von Dr. Eckart von Hirschhausen, 08.11.2016
Kabarettist Dr. Med. Eckart von Hirschhausen

Dr. med. Eckart von Hirschhausen


Dr. med. Eckart von Hirschhausen, Arzt und Kabarettist, analysiert für Leser des Diabetes Ratgeber individuelle Glücksmomente und stellt für jeden das passende Glücksrezept aus:

Liebe Helga,

über Ihre E-Mail musste ich sehr schmunzeln. Gesundheit hat ein schlauer Internist einmal definiert als "Schweigen der Organe": Wenn man seinen Körper gar nicht wahrnimmt, ist er gesund. Die Technik um mich herum ist selten gesund: Sie schweigt nie, von dem Ton beim Starten bis zu blinkenden Lampen und ungebeten offenen Fenstern – ständig macht der Computer auf sich aufmerksam. Und Sie haben sogarnoch die "Peripherie" bezwungen!

Gratuliere! Dabei ist der "Gerätekonflikt" eine nie enden wollende Quelle der Frustrationen. Mir meldete mein Bildschirm einmal: "Die bidirektionale Kommunikation mit dem Drucker konnte nicht hergestellt werden, drücken Sie auf Problemlösung, um Problemlösungen einzublenden." Was die Kiste mir sagen wollte, wurde mir erst Stunden später klar: Mach das Kabel ran, du Idiot!

Ihre E-Mail lässt offen, ob Ihr Glücksmoment mehr im Bezwingen der Technik oder auch in der Schadenfreude über das Scheitern Ihres "Göga" liegt, was wohl für "Götter- Gatte" steht oder für "Guckt öfter gänzlich ahnungslos"? Auf jeden Fall werde ich mir Ihre E-Mail-Adresse aufbewahren für das nächste Mal, wenn auf dem Bildschirm steht: "Schwerer Ausnahmefehler. Wiederholen, ignorieren oder abbrechen?" – und ich dieses verdammte Gefühl nicht loswerde, es ist völlig egal, was ich wähle, und das ist hier überhaupt kein Ausnahmefehler – es ist die Regel.

Fazit: Genießen Sie das "Schweigen der Geräte", wer weiß, wie lange es anhält. Und dafür versprechen wir, uns am Schweigen der Organe zu erfreuen, es nicht für selbstverständlich zu halten. Computer lehren uns Demut und helfen uns modernen Menschen immer wieder, Probleme zu lösen, die wir ohne Computer nicht hätten.


Nachrichten zum Thema Diabetes

Handy

Aktuelle Nachrichten zum Thema Diabetes